Kategorie: Finanzierung

Unterwegs zum Eigenheim?

Haben Sie Ihr Wunschobjekt bereits gefunden? Oder beginnen Sie gerade damit, sich näher mit dem Thema zu befassen?

Der Traum vom Eigenheim beginnt mit der Suche nach einem geeigneten Objekt. eine sorgfältige Analyse der mittel und langfristigen Bedürfnisse und eine realistische Beurteilung der finanziellen Situation bilden die Grundlage für alle Schritte.

Der Kaufpreis

Er wird von diversen Kriterien beeinflusst.

– Die Lage
– Infrastsruktur
– Grundriss sowie das Raumangebot
– Angebot und Nachfrage
– Baulicher Zustand sowie Ausbaustandard

Die Finanzierung mit Hypotheken

Eine Hypothek ist ein langfristiger Grundpfandkredit. Je nach Finanzierungsbedarf wird dieser in eine 1. und 2. Hypothek aufgeteilt.

Der Unterschied zwischen der 1. und 2. Hypothek

Die 1. Hypothek entspricht in der Regel 65% des Verkehrswertes bzw. des Kaufpreises einer Liegenschaft. Aus steuerlichen Überlegungen kann es einen Sinn ergeben, diese Hypothek eintweilen nicht zu amortisieren.

Die 2. Hypothek sichert in der Regel weitere 15 – 20% des benötigten Fremdkapitals ab. Sie sollte bis zum Erreichen des Pensionsalters zurückbezahlt werden.

Übliche Finanzierungsstruktur für Wohneigentum:

Eigentum 20%

1. Hypothek max. 65%

2. Hypothek max. 15%

Eigenkapitalbeschaffung

Eigenkapitalbeschaffung

So beschaffen sie sich Eigenkapital. 15-20% des Kaufpreises sollten durch eigenes Kapital bereitgestellt werden. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten hierfür: – Verkauf von Wertschriften – Eigene Ersparnisse – Rückkauf von Lebensversicherungs-Policen – Vorbezug von Guthaben aus der 2. und/oder 3. Säule – Erbvorbezug oder Schenkung Als Ersatz für liquide Eigenmittel gibt…

Eigenheimfinanzierung

Eigenheimfinanzierung

Was träumen kosten darf… Faustregeln für die Budgetplanung Damit die Freude auf das Eigenheim nicht getrübt wird, sollte der finanzielle Aufwand für Sie auch langfrisitg tragbar sein. Hierbei unterstützt Sie folgende Faustregel bei der individuellen Budgetberechnung. ihre finanziellen Möglichkeiten können Sie so besser einschätzen: Die 20:80 Regel: 20% der Kaufsumme…

Menu