Kategorie: K

K-Wert

Der k-Wert ist der Wärmedurchgangskoeffizient. Er gibt die Wärmemenge (Wärmestrom / Wärmeverlust) an, die innerhalb einer Stunde einen Quadratmeter eines Bauteils passiert, dessen gegenüberliegende Seiten einen Temperaturunterschied von 1 Kelvin aufweisen. Der k-Wert wird in W/m2K ausgedrückt (wobei W=Watt und K=Kelvin: Kelvin ist die internationale Temperatureinheit mit der gleichen Skalenteilung…

Kunststoffputze

Kunststoff- oder Kunstharzputze haben als Bindemittel ausschliesslich Kunstharz oder es sind kunststoffmodifizierte Normalputze. Sie können farbig oder mit Steinzuschlägen gemischt sein. Sie dienen als Innen- und Aussenputze und zählen meist zu den sog. Edelputzen, das sind werkmässig hergestellte, vorgefärbte Mischungen. Sie sind schnell aushärtend und bilden eine zähelastische, witterungsbeständige, wasserabweisende…

Konvektion / Konvektoren

Konvektion nennt man in der Physik alle Arten von Strömungen, durch die Energie übertragen wird: z.B. sinken bei einem geöffneten Fenster die kalten Luftmoleküle, weil sie schwerer sind als die warmen nach unten. Werden sie erwärmt (z.B. durch eine Heizung), so steigen sie nach oben und treten am oberen offenen…

Kokosfasern

Die Kokosfaser nimmt in dem Spektrum der Naturfasern eine Sonderstellung ein. Sie ist sehr schwer verrottbar und somit in vielen Bereichen einsetzbar, in denen sonst keine anderen Naturstoffe, sondern ausschliesslich künstliche Baustoffe zum Einsatz kommen (z.B. zur Aussendämmung). Gewonnen wird die Kokosfaser aus der äusseren Hülle der Kokosnuss. In den…

Kerndämmung

Kerndämmung ist die Dämmschicht, die zwischen den beiden festen Mauerschalen zweischaliger (Aussen)Wände (innere Wand und Vorsatzschale / Vor- / Verblendmauerwerk) eingebaut wird. Sie kann den Zwischenraum vollständig ausfüllen oder Platz für eine Luftschicht lassen, die ebenfalls der Dämmung, aber auch der Lüftung der Dämmschicht dient. Konstruktiv ist vor allem auf…

Kältebrücken / Wärmebrücken

Kältebrücken sind Bauwerksteile, wo die Wärme des Gebäudeinneren auf leichte Weise nach aussen gelangt bzw. umgekehrt: wo sommerliche Hitze in das kühle Haus fliesst. Die Ursache dafür ist, dass an dieser Stelle konstruktiv ein anderes Material verwendet werden musste oder dieser Punkt eine geringere Wärmedämmung als die umgebende Fläche aufweist,…

Kalkfarben / Kalkmilch

Kalkfarben bestehen aus gelöschtem Weisskalk, der mit Wasser verdünnt wurde. Sie eignen sich besonders für Räume, die starken Temperaturschwankungen und hoher Feuchtigkeit unterworfen sind. Kalk ist ätzend und Kalkfarben müssen deshalb mit Gummihandschuhen und Schutzbrille verarbeitet werden.

Menu