Kompost

Kompost

Ein Komposter ist ein Behälter zum kompostieren von Gartenabfällen. Die Kompostierung ist eine kontrollierte Zersetzung von organischen Materialien.

Leider denken die meisten, dass auf dem Kompost früher oder später alles verrottet. Dies ist leider falsch!

Dies ist erlaubt:

– Laub
– Gemüsereste
– Obstschalen
– Äste
– Kaffeesatz
– Rasen
– Sträucher
– (Eierschalen)
– Teeblätter

Nicht auf den Kompost gehört:

– Fleischreste
– gekochte Essensreste

Mit dem kompostieren ihrer Küchen und Gartenabfälle erhalten Sie neue, gute Gartenerde. Je nach Art des Komposter geht dieser Prozess etwas schneller oder langsamer.

Komposter

Komposter können Sie selber aus Holzlatten oder Drahtgeflecht herstellen oder aus Holz, Draht oder Kunststoff im Handel erwerben.

Was ist ein Thermo resp. Schnellkomposter?

Im Schnellkomposter erfolgt der Verrottungsprozess schneller, da die Luftzuführung besser geregelt ist. Die zur Kompostierung notwendigen Kleinstlebewesen wie Würmer etc. können durch die gelochte Bodenplatte gut in den Komposter eindringen aus diesem Grund darf der Schnellkomposter nicht auf undurchlässigem oden stehen.

Menu