Schwimmbäder

Schwimmbäder

Schwimmbäder können aus unterschiedlichen Material bestehen. Neben Stahlbeton, Spritzbeton und Kunststoff trifft man auch Edelstahl an. Meistens findet sich am Pool eine Umrahmung und zwar aufgrund folgenden zwei Gründe: Einerseits spielen praktische Überlegungen eine Rolle, andererseits liefert damit die Anlage eine grosszügigere Erscheinung.

Dafür stehen spezielle Randsteine zur Verfügung: mit zum Swimmingpool passenden Rundungen sowie Innen- und Aussenecken und auch Fliesen für eine angrenzende Liegefläche. Dies ist jedoch nicht erforderlich. Jeder Bodenbelag ist geeignet, sofern er rutschfest ist und schnell trocknet. Eine Möglichkeit wäre, mit den Materialien fortzufahren, die bereits im Garten verwertet werden.
Holz eignet sich besonders gut: Es strahlt Wärme aus und bildet damit einen Kontrast zum kühlen Wasser. Zudem erhitzt es sich im Sommer kaum, so dass man auch angenehm barfuss darauf gehen kann. Aber auch Pflaster und Platten sind gut einsetzbare Stoffe und bilden mit dem Wasser eine schöne Einheit.

Poolarten:

Wie oben bereits erwähnt, kann ein Swimmingpool aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Die Wahl des Materials ist begründet sich im Beckentyp, d.h. je nach Becken (Aufstellbecken, Einbaubecken, gemauerte Becken) sind andere Stoffe entscheidend. Zudem hängt die Entscheidung, welches Material nun eingesetzt werden soll, auch von den finanziellen Möglichkeiten ab.

Aufstellbecken:

Sie bestehen aus einer Oberfläche, hergestellt aus verzinktem Stahlblech oder Alu und stehen frei über dem Boden. Die Abdichtung erfolgt mit einer Folienauskleidung. Der obere Abschluss wird mit einer Schiene aus Kunststoffprofil gefertigt.

Einbaubecken:

Bei dieser Variante muss zuerst das Erdmaterial ausgehoben werden. Bevor das Becken eingesetzt werden kann, muss der Beton eingebracht werden. Hinterher bedarf es der Hinterfüllung des Pools mit Rollschotter.

Gemauertes Becken:

Auch hier bedarf es zuerst eines Aushubs des Erdmaterials. Danach wird das Becken mit Schalsteinen gefertigt und mit Beton vergossen. Wie bei allen Swimmingpools ist auch hier eine Abdichtung von Nöten. Zur Verfügung stehen verschieden Möglichkeiten. Die gängigste Lösung ist die Auskleidung mit einer gewebeverstärkten PVC-Folie.

Weitere Themen:

  • Schwimmbadüberdachungen
  • Schwimmbad Abdecksysteme
  • Schwimmbad Zubehör
  • Schwimmbadpflege
  • Aussenwhirlpool
Menu