Schneeräumung

Schneeräumung

In den Bergen meist sehnsüchtig erwartet kann er in der Stadt oder auf dem Land leider auch sehr lästig werden. Der Schnee.

Da Schnee nur saisonal auftaucht werden die Schneeräumungsgeräte auch nur saisonal eingesetzt. Die Vielfältigkeit der Angebote schwanken daher auch enorm, je nach Jahreszeit. Sicherlich ist es im Spätherbst die richtige Zeit, sich über die diversen Angebote zu informieren. Gerade wenn der Schnee einmal liegt, sind die Geräte oft vergriffen.

Die professionellen Schneeräumungsgeräte interessiert den Privatanwender eher weniger. Er benötigt ein Gerät welches rasch und zuverlässig den Schnee beseitigt.

Von der Handarbeit zur Maschine…

Traditionell und fast in jedem Haushalt vorhanden: Die Schneeschaufel.

Schneeschaufeln oder auch Schneeschieber sind nach wie vor während der Winterzeit vom Alltag nicht wegzudenken. Gerade bei Einfahrten, Wegen oder kleinen Vorplätzen ersetzen sie nach wie vor den Einsatz von Maschinen.

Schneefräsen:

Schneefräsen haben eine horizontal drehende Schnecke, die den liegenden Schnee zerschneidet und auswirft. Der Auswurf geschieht über einen Kamin, welcher in Richtung und Höhe verstellbar ist.. Der Motor sitzt meistens über der Achse. Durch ein Raupenfahrwerk oder über schneegreifende Reifen wird die Schneefräse auf Schnee und Eis angetrieben. Zubehör wie Beleuchtung, beheizte Griffe oder Schneeketten für die Reifen sind optional erhältlich.

Schneefräsen sind auch als Anbaugeräte verfügbar!

Anbaugeräte:

Schneeschilde, Kehrbürsten oder Schneefräsen können an bestehenden Maschinen als
Anbaugerät angewendet werden. Sie werden vor allem an Einachser angebaut, aber auch immer öfter an Gartentraktoren. Die meisten heutigen Rasentraktoren verfügen über eine eigene Hydraulik welcher es erlaubt Anbaugeräte anzuschliessen, welche nicht mehr über einen zusätzlichen, eigenen Antrieb verfügen müssen.

Schneeschilde

Schneeschilde schieben den Schnee einfach auf die Seite. Sie benötigen ebenfalls keinen eigenen Antrieb. Die Schürfkante besteht meist aus Gummi und die Aufhängung erfolgt über Federklappenscharniere.

Schneeschilde finden meist Einsatz bei leicht liegendem Schnee und dort wo grossflächig Schnee weggeräumt werden muss. Für festen Schnee oder sogar Eis sind sie nicht geeignet.

Schneebürste

Schneebürsten „wischen“ den Schnee mittels Bürsten weg. Voraussetzung ist, dass der Schnee nicht zu hoch liegt. Aufgrund der variierenden Druckmöglichkeit der Bürsten ist je nach Beschaffenheit eine qualitativ hochwertige Räumung möglich.

Der Einsatz von zusätzlichem Streusalz oder Splitt ist oft gar nicht mehr nötig.

Sand- und Splittstreuer

Um Salz und Split auszustreuen haben sich spezielle Splitt oder Sandstreuer bewährt.

Wichtige Merkmale welche ein guter Streuer auszeichnet:

– Stufenlos regulierbare Streudichte
– Gleichmässiges streuen
– Grosse Einfüllöffnung
– Dichte Lagerung des Streuguts innerhalb der Maschine

Sand und Splittstreuer gibt es als Handziehgerät oder als Gerät welches sich an ein Zugfahrzeug anbringen lässt.

Menu