Palisaden

Palisaden

Insbesondere der Garten- und Landschaftsbau sowie die Objektgestaltung können dazu beitragen, Bild und Wohnqualität unserer Umwelt zu formen und zu erhalten, zu verschönern und im besten Sinne zu funktionalisieren. Wege und Plätze, Strassen und private Nischen, die wir brauchen, werden auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten und machen somit auch ein Stück unserer Lebensqualität aus.
Ob wir nun fahren oder gehen, uns im Garten entspannen und/oder die Freude an einer kreativ gestaltetenen Aussenanlage empfinden – immer sollten wir auch den Versuch unternehmen, das Bauen, im Einklang mit der Natur, in unsere Planung mit einzubeziehen.

Betonelemente bzw. Palisaden bieten eine Vielfalt an Möglichkeiten. Die “Familie” der Palisaden reicht vom 7 kg leichten “Stift” bis zum 228 kg schweren “Meister”.

Natursteinpalisaden

Natursteinpalisaden bestehen aus purem Urgestein. Handbehauener, nur auf Zirkamass gebrachter Granit oder Basalt entfaltet naturbelassene Schönheit.
Freundliche Objektgestaltung, etwa komplett im Natursteinlook, steht recht oft auf der Wunschliste eines Bauherrn. Da bietet sich die gemeinsame Verarbeitung mit Natursteinpflaster, unterschiedlich gefärbt, an.

Es geht aber auch anders. Im Mix verlegt, mit Betonpflaster kombiniert, entsteht ebenfalls eine harmonische, eindrucksvolle Aussenanlage.

Kleinpalisaden

Nicht in der Funktionsweise, sondern in den äusseren Abmessungen unterscheidet sich die Kleinpalisade von der Palisade. Etwas schlanker und in der Höhe auf 100 cm begrenzt, werden diese Funktionselemente in erster Linie für Massnahmen rund um das Haus und den Garten eingesetzt.
Natürlich ist es durch die Formgebung aller Palisaden möglich, diese lastfallbedingt zu kombinieren, z.B. Böschungsabfang mit Palisaden, Fortsetzung der Gestaltungslinie im Treppenbereich mit Kleinpalisaden und mit Minipalisaden. Es bleibt eine runde Sache.

Menu